Skip Navigation Links
Über Uns
Produkte und Dienstleistungen
Unser Unternehmen
Weltweite
Publikationssuche

FSSC 22000

Der Standard Food Safety System Certification, kurz FSSC 22000, ist das aktuellste Zertifizierungskonzept für Lebensmittelhersteller. Es verbindet die Anforderungen der internationalen Norm ISO 22000:2005 (Managementsystem für Lebensmittelsicherheit) und des Zertifizierungsstandards Publicly Available Specification (PAS) 220. Mit der Unterstützung der Vereinigung der europäischen Ernährungsindustrien (CIAA) wurde FSSC 22000 vollständig von der Global Food Safety Initiative (GFSI) anerkannt.
Sowohl die Vorstandsmitglieder als auch die Nutzer verwenden statt der offiziellen Bezeichnung FSSC 22000 vor allem die kürzeren Versionen FS22000 sowie FS22k oder gar FS22.
Was deckt das Konzept ab?
FSSC 22000 dient als Standard für Lebensmittelhersteller, die ihre Systeme im Bereich Lebensmittelsicherheit zertifizieren lassen möchten. Dazu gehören Unternehmen, die tierische oder pflanzliche Produkte oder andere Lebensmittelinhalts- und -zusatzstoffe verpacken, erzeugen oder verarbeiten. Der Standard richtet sich an Unternehmen der Lebensmittelindustrie, die ihre Produkte an große Lebensmittelhändler oder Markenlebensmittelunternehmen verkaufen möchten.
Lebensmittelproduzenten, die bereits nach ISO 22000 zertifiziert wurden, benötigen lediglich eine zusätzliche Prüfung nach PAS 220, um dem FSSC 22000 zu entsprechen.
Breite Akzeptanz
Zunehmend geraten Lebensmittelhersteller unter Druck, was die Erfüllung der Kundenwünsche angeht. Dies kann in einer wahren Zertifizierungsflut enden, was durchaus kostspielig ist. FSSC 22000 ermöglicht es den Unternehmen, auf lediglich einen einzigen Standard zurückgreifen zu müssen – er ist international anerkannt durch die GFSI und für unzählige Betriebe weltweit ein angesehenes System zur Überprüfung der Lebensmittelsicherheit.
Wer führt das Audit und die Zertifizierung durch?
Während unsere kompetenten Auditoren aus der Lebensmittelsicherheit die Auditierung übernehmen, kümmern sich die erfahrenen Prüfer von SAI Global um die Zertifizierung.
Über die GFSI
Die Global Food Safety Initiative (GFSI) wurde im Mai 2000 gegründet und wird von der CIES – The Food Business Forum koordiniert. Der Vorstand der Stiftung, der aus Händlern und als Berater fungierenden Produzenten besteht, bestimmt die strategische Ausrichtung und das Tagesgeschäft.
Unter der Schirmherrschaft von GFSI haben sich sieben große Einzelhandelskonzerne auf gemeinsame Kriterien für vier eigene, von der GFSI bewertete Konzepte im Bereich der Lebensmittelsicherheit geeinigt. Die daraus entstandenen Standards (BRC, IFS, HACCP und SQF) haben sich immer weiter angenähert, so dass jeder einzelne mittlerweile den Anforderungen der Lebensmittelsicherheitsexperten entspricht. Dabei verfolgen sie alle dasselbe Ziel: Die Lebensmittelherstellung so sicher wie möglich zu gestalten. Das Ergebnis dieses Entwicklungsprozesses ist, dass die Wirtschaftlichkeit von Supply Chains optimiert wird und Mehrfachzertifizierungen zukünftig vermieden werden können.
Nähere Informationen über GFSI sind unter www.ciesnet.com erhältlich.

 

 

Call us at: +49 (0) 8915 900 701